Wie ich arbeite

Ich arbeite ressourcen-, änderungs- und lösungsorientiert. Es ist nicht immer notwendig in der Vergangenheit zu wühlen, um Veränderungen zu bewirken.

Neben Gesprächen, psychodynamischen und systemischen Methoden arbeite ich mit Klienten im Alphazustand.

Der Alphazustand ist ein Zustand zwischen Schlaf und Wachbewusstsein. Sie haben diesen „Zustand“ sicher schon erlebt. Immer kurz bevor man aufwacht bzw. einschläft oder wenn man „döst“ befindet man sich im Alphazustand. Man ist tief entspannt. Charakteristisch sind Wohlbefinden und ruhiges und fließendes Denken. Es wird möglich Räume zu betreten, die außerhalb unserer „normalen“ Glaubensätzen liegen. Dieser Zustand wird auch beim Superlearning genutzt.

Die Gehirnströme sind wissenschaftlich nachgewiesen und können mittels EKG gemessen werden. Der Alphazustand liegt im Frequenzbereich von 6 bis 12 Hz.